Michaela Sorger

Michaela SorgerZu meiner Person
Ich bin Mutter von zwei tollen Mädels und in einer glücklichen Beziehung.
Mit dem Verein KrähenNetz n.e.V. organisiere ich (als Teil des Vorstands) mehrere regelmäßige Gesellschaftsspiel-Events in Krefeld.
Wenn ich noch etwas Zeit übrig habe betreibe ich ein wenig Kunsthandwerk.

 

Seit wann bist du Pirat?
Februar 2012, gerade dabei und schon gibt es in NRW Neuwahlen und Highpower-Wahlkampf.

Ich bin Pirat weil
Ich als Krefelderin nicht mehr zusehen konnte, wie unsere Stadt zu Grunde geht: die Politik versucht rückwärts zu gehen, während die Technik in Siebenmeilenstiefel vorwärts geht.
Und ich bin Pirat weil ein CDU-Fraktionsvorsitzender Herr Fabel ungestraft unsere Kinder beleidigt, unser Oberbürgermeister scheinbar kein Rückgrat hat und die SPD konzept- und machtlos wirkt.
Und in dieser Phase persönlicher Politikverdrossenheit haben mich Freunde zu einer Partei geschickt, bei denen die Menschen noch Ideen haben und mit Herzblut versuchen, ehrliche Politik zu machen.

Meine piratigen Tätigkeiten
Crewsprecherin der Crew Seidenstadt-Piraten
Mitglied des Stammtisch Krefeld
Gründungsmitglied des Kreisverband Krefeld
Pressesprecherin des Kreisverband Krefeld (seit 2012)
Gründungsmitglied im AK Kommunalpolitik Krefeld
Wahlkampfkoordinator für Krefeld (Kommunalwahl 2014)
Mitarbeit am Kommunalwahlbaukasten
Fast immer an einem unser Infostände in der Innenstadt anzutreffen

Meine wichtigsten politischen Themen sind
Transparenz
Finanzen und Stadtratsentscheidungen in Krefeld müssen endlich nachvollziehbar werden.
Es darf nicht passieren, dass Gelder verschwinden und Stadträte nicht einschätzen können, wie die finanzielle Lage aussieht.

Bürgerbeteiligung
Großprojekte sollte in Absprache mit den Bürgern und nicht gegen den Bürgerwillen durchgeführt werden. Schließlich sind wir alle Krefelder und sollten mitentscheiden können ob, wann und wie lange unsere Lampen ausgehen.

Bildung und Jugendarbeit
Krefelder Schulen, Kindergärten, Kitas und Jugendzentren sollten mit aller Kraft unterstützt werden. Denn nur mit guter Bildung wird Krefeld eine Stadt der Zukunft.

Integration
Wir sind Krefeld! Nur alle zusammen können wir unsere Kraft bündeln und Krefeld wieder nach vorne bringen. Krefelder ist man nicht durch Geburt oder Job sondern weil man es sein will.

Drogenpolitik
Allein durch Druck lassen sich keine Drogenprobleme lösen. Wir brauchen für die Heroin-Szene in Krefeld endlich mehr qualifizierte Plätze in der Psychiatrie und ein breit angelegtes Diamorphinprogramm. Nur wenn die Dealer keine Kunden mehr finden, sinkt auch die Drogenkriminalität.

Hier findet ihr mich
E-Mail: Michaela.Sorger@piratenpartei-nrw.de
Telefon: 015140147177
Piratenwiki: https://wiki.piratenpartei.de/Benutzer:Michaela_Sorger
Twitter: @MichaelaSorger
Facebook: Michaela Sorger

One Response to “Michaela Sorger”

  1. […] wurde gewählt, sondern auch neue Mitglieder für das Presseteam. + Zur ersten Vorsitzendenwurde Michaela Sorger (37 / IT-Systemkauffrau) gewählt. Peter Klein (48 / Netzwerkadministrator) wurde als zweiter […]