Fest ohne Grenzen – Gemeinsam gegen Rassismus

Unter dem Motto „Gemeinsam gegen Rassismus“ feierte am Samstag den 01. September 2012 das Bündnis „Krefeld für Toleranz und Demokratie“ im siebten Jahr das „Fest ohne Grenzen“ auf der Corneliusstr. an der Josefkirche.

Seit 2006 steht das Fest für nachbarschaftliches Zusammenleben aller KrefelderInnen, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe und Religion. Ohne Grenzen können alle Menschen gemeinsam feiern.

Zahlreiche politische, migrantische und soziale Organisationen beteiligten sich mit Ständen, an denen Informationen angeboten wurden, aber auch für das leibliche Wohl war reichlich gesorgt worden. Auch die Seidenstadt-Piraten waren mit einer Mischung aus Info- und Essenstand vertreten.  Zu leckeren Backfisch konnte man sich über unsere politischen Ziele informieren. Sehr beliebt bei den Kindern waren unsere Piratensäbel aus Modellierballons.

Hier einige Impressionen des „Fest ohne Grenzen“ 2012:

[nggallery id=5]

Sollte jemand mit einem Foto nicht einverstanden sein bzw. nicht wünschen, dass sein Bild veröffentlicht wird, bitten wir um kurze Mitteilung. Das Bild wird dann selbstverständlich entfernt.